Tiefbettfelgen

Felgenformen gibt es viele. An PKWs kommt wegen der Montage schlauchloser Reifen allerdings nur eine Art zum Einsatz.

Jede Autofelge ist eine Tiefbettfelge. Ihre besondere Form ermöglicht erst die einfache und sichere Verwendung schlauchloser Reifen und ein großes Luftvolumen. Näheres zur vorherrschenden Felgenform.

Tiefbettfelge mit Hump

Auf einer oder beiden Felgenschultern befindet sich der Hump, eine umlaufende Erhöhung. Dieser wirkt dem Eindrücken der Reifenwulst in das Tiefbett entgegen, was für einen sicheren Sitz des Reifens auf der Felge sorgt. Tiefbettfelgen gibt es in symmetrischer oder asymmetrischer Ausführung. Bei der Montage schlauchloser Reifen sind Tiefbettfelgen vorgeschrieben.

Näheres zum Aufbau einer Tiefbettfelge hier.

An dieser Stelle seien noch weitere Felgenformen erwähnt, die früher in anderen Bereichen zum Einsatz kamen, heute aber überholt sind.

  • Steilschulterfelgen (LKW, Bus)
  • Schrägschulterfelgen (LKW, Bus)
  • Halbtiefbettfelge
  • TD Sicherheitsfelgen (druckloser Reifen springt nicht ins Tiefbett)